Sonderkündigungsrecht in der Kfz-Versicherung

Sie haben für Ihre Kfz-Versicherung ein Sonderkündigungsrecht. Dieses greift bei verschiedenen Szenarien. Wenn beispielsweise Ihre Versicherung aus rein wirtschaftlichen Gründen den Beitrag erhöht, tritt Ihr Sonderkündigungsrecht in Kraft. Der Versicherer muss Sie pflichtgemäß schriftlich auf die Beitragserhöhung hinweisen. Es gibt darüber hinaus versteckte Beitragserhöhungen, sie sind nicht sofort erkennbar. Auch diese führen zum Sonderkündigungsrecht bei Ihrer Kfz-Versicherung.
Logo

KFZ Versicherung

Sparen Sie mit uns bis zu 850 € Ihrer KFZ-Versicherung

  • Über 200 KFZ Versicherungstarife.
  • Kostenfreier KFZ Tarifrechner.
  • Online-Sonderkonditionen: Sparen Sie zusätzlich.
Ortskennzeichen eingeben und vergleichen


Kfz-Versicherung Sonderkündigungsrecht: die verschiedenen Szenarien

Im Folgenden wollen wir die verschiedenen Szenarien aufzeigen, die zu einem Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung führen:

  • Beitragserhöhung: Sollte der Versicherer den Beitrag ohne verbesserte Leistungen und ohne sonstigen äußeren Anlass – etwa eine Steuererhöhung durch den Gesetzgeber – erhöhen, genießen Sie ein Kfz-Versicherung Sonderkündigungsrecht. Dieses Recht behalten Sie auch, wenn der Beitrag durch eine verschlechterte Typklasse Ihres Wagens steigt (Achtung: nicht bei schlechterer Regionalklasse durch Ihren Umzug). Sobald Sie das Schreiben Ihres Versicherers mit der Ankündigung der Beitragserhöhung erhalten, beginnt die Frist für Ihr Sonderkündigungsrecht zu laufen.
  • Schadensfall: Nach der Regulierung eines Schadens haben Sie, aber auch Ihr Versicherer ein Kfz-Versicherung Sonderkündigungsrecht.
  • Fahrzeugwechsel: Mit dem Fahrzeugwechsel – genauer: mit der Abmeldung des alten Fahrzeugs – haben Sie ein Sonderkündigungsrecht für Ihre Kfz-Versicherung. Diese erlischt automatisch mit der Abmeldung. Für das neue Fahrzeug brauchen Sie einen neuen Vertrag, den Sie durchaus mit Ihrer vorherigen Gesellschaft abschließen können.
  • Stilllegung des Fahrzeugs: Es tritt derselbe Fall wie beim Fahrzeugwechsel oder bloßem Verkauf ein. Sie melden das Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde ab, diese informiert die Kfz-Versicherung, der bestehende Vertrag erlischt. Bei reiner Abmeldung, weil Sie das Fahrzeug nicht mehr nutzen und auch nicht im öffentlichen Raum abstellen, wird Ihre bestehende Kfz-Versicherung eine beitragsfreie Ruheversicherung, die immer noch in gewissem Umfang schützt. Bei erneuter Anmeldung greift die bisherige Police, ein Sonderkündigungsrecht haben Sie daher nicht.
  • Verkauf des Wagens: Beim Verkauf des versicherten Fahrzeugs geht Ihre Kfz-Versicherung auf den Käufer über. Dieser hat nun ein Sonderkündigungsrecht für die bestehende Kfz-Versicherung. Diese Option tritt in Kraft, sobald er das Auto mit der eVB (elektronische Versicherungsbestätigung) durch eine andere Assekuranz versichern lässt. Der bestehende Vertrag wird dadurch automatisch aufgehoben. Informieren Sie trotzdem Ihre Gesellschaft über den Verkauf.

Wann haben Sie kein Kfz-Versicherung Sonderkündigungsrecht?

Einige Szenarien wurden schon erwähnt, bei denen Sie kein Sonderkündigungsrecht für Ihre Kfz-Versicherung haben. Zunächst einmal wäre die verschlechterte Regionalklasse durch Ihren eigenen Umzug zu nennen. Ihr Beitrag steigt dadurch, Sie haben aber kein Kfz-Versicherung Sonderkündigungsrecht. Auch greift das Sonderkündigungsrecht nicht, wenn Sie die Beitragssteigerung durch eine steigende Jahreskilometerleistung, eine verschlechterte Schadenfreiheitsklasse nach einer Schadenregulierung oder durch einen weiteren eingetragenen Fahrer verursachen.

Die Frist und Form für eine Sonderkündigung

beträgt nach einer Beitragserhöhung einen Monat. Nach einem Schadensfall beginnt sie mit dem Tag Ihrer Kenntnisnahme (durch das Schreiben der Versicherung) darüber, dass der Versicherungsfall nun reguliert wurde. Beim Abmelden Ihres Fahrzeugs (nach Verkauf oder Stilllegung) erlischt Ihre Versicherung sofort. Wenn Sie Ihre Sonderkündigung an den Versicherer schicken, wählen Sie ein Einschreiben/Rückschein, ein Fax mit Sendebericht oder den Gerichtsvollzieher für den nötigen Nachweis.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (No Ratings Yet)
Loading...